Tieflochbohren: Her mit den Herausforderungen!

Auf einen Blick:

  • Außermittige Bohrungen
  • Nicht-achsparallele Bohrungen
  • Präzisionstiefbohrungen
  • Schmierkanalbohrungen
  • Kühlkanalbohrungen
  • Erleichterungsbohrungen
  • Werkstücke

  • Rotationssymmetrische Teile
  • Platten, flache und kubische Teile, Maximale Bohrtiefe: von 10 mm bis 2.800 mm (einseitig), durchmesser-abhängig; weitere Bohrtiefen auf Anfrage
  • Bohrdurchmesser:

    von 2,5 mm bis 169 mm

    Werkstoffe:

  • Rostfreie Stähle
  • Vergütungsstähle
  • Einsatzstähle
  • Baustähle
  • Messing
  • Kupfer
  • Aluminium
  • Kunststoffe, z.B Polyamide
  • auch schwer zerspanbare Werkstoffe
  • Typische Seriengrößen:

    von 5 bis 2.000 Stück; größere Serien auf Anfrage