Herausforderung Vielfalt

Volles Programm

Außermittige Bohrungen oder nicht-achsparallele Bohrungen für unterschiedlichste Werkstückgeometrien:

  • rotationssymmetrische Werkstücke, wie zum Beispiel Rohre, Wellen, Achsen, Verbindungselemente, Träger, …
  • Platten, flache und kubische Teile

Maximale Bohrtiefe:

von 10 mm bis 2.800 mm (einseitig), durchmesser-abhängig; weitere Bohrtiefen auf Anfrage

Bohrdurchmesser:

von 2,5 mm bis 169 mm.

Toleranzen:

materialabhängig ab ISO H 8

Typische Seriengrößen:

5 bis 2.000 Stück; größere Serien auf Anfrage